Tatzelwurm-Rundfahrt - Jubiläumsbrevet: 100 Jahre Brevets

Streckenlänge (nominal): 
200 km
Zeitlimit: 
13,5h

Teil der Superrandonneur-Serie und Qualifikation für Paris-Brest-Paris

Höhenmeter: 
ca. 2.400m
Termin: 
Samstag, 11. September 2021 - 8:00
Sudelfeld

Beschreibung

Saisonausklang über Starnberger See, vorbei am Taubenberg, Seehamer See, Leitzachtal, Sudelfeld, Tatzelwurm, Bad Feilnbach und Mangfalltal. Start am Roecklplatz, offizielles Brevet-Ende in Kreuzstraße beim Bartewirt (S-Bahn-Anschluss).
Diese Strecke hat zwar 15 Kilometer weniger, dafür aber mehr Höhenmeter als die Inntal-Rundfahrt.

Streckenbeschreibung:
Streckenverlauf

Zunächst geht es nach Südenwesten über die alte Isartalbahnstrecke nach Berg am Starnberger See und dessen schönes Ostufer entlang. Nach der schweißtreibenden Auffahrt über Holzhausen und Degerndorf geht es steil nach Eurasburg und Beuerberg. Weiteres auf und ab folgt sobald wir die Staatsstraße bei Geretsried verlassen und Kirchseefilzen und den Fuß des Taubenbergs unter dir Räder nehmen. Einmal durch die Mangfallsenke geht weiter am Seehamer See vorbei und wir stürzen uns in Leitzachtal. Hier ist Vorsicht geboten, da ca. 500m kaputte Straße lauern. Über den Irschenberg geht es steil über Niklasreuth wieder ins sanftere Leitzachtal wo im Café Winklstüberl schon sensationell große Tortenstücke und gute herzhafte Küche warten. Ein paar Kilometer weiter können wir an der heutigen größten Rampe, dem Sudelfeld, die vielen Kalorien wieder abstrampeln um anschließend eine rasante und weitgehend autofreie Abfahrt über die Tatzelwurmstraße zu genießen. In Brannenburg treffen wir mit den Teilnehmern der Inntalrundfahrt zusammen. Auch hier gibt es bis 18:00 köstliche Torten zur Stärkung. Von dort weiter über Bad Feilnbach zur Mangfall und den gleichnamigen Radweg. Ein kurzer Buckel und wir sind am Ziel. Nach Stärkung und Randonneursplausch rollt es von dort nur noch bergab nach München und wer partout nicht mehr treten möchte, nimmt eben die S-Bahn.

 

100 Jahre Brevet2021 mit zwei Besonderheiten:
Vor genau 100 Jahren an diesem Datum fand das erste Brevet statt. Hierzu hat der ACP eine besondere Medaille aufgelegt, die der Original-Medaille von 1921 nachempfunden ist. Wer eine Medaille bestellt, bekommt die Jubiläumsmedaille.
Desweiteren gibt es eine Sonderauflage von besonders schön gestalteten Brevetkarten vom ACP.
Außerdem bieten wir dieses Jahr eine zweite Strecke mit gleichem Ziel an.

Bestätigte Teilnehmer

Namen sind vor dem Zugriff durch Suchmaschinen geschützt.
Aktualisiert: 8.9.2021
Startgruppe 1:
Startgruppe 2:
Status:

Newsletter

Mit unserem Newsletter auf dem Laufenden bleiben!